© 2019 Geburtshaus Freiburg - Impressum - Datenschutzerklärung

  • Geburtshaus Freiburg

Team-Vorstellung: Hebamme Judith Fuchs

"Schon als kleines Mädchen war es mein größter Wunsch später einmal als Hebamme zu arbeiten. Nach meinem abgeschlossenen Pflege-Studium (B.A.) habe ich 2012 die Ausbildung zur Hebamme an der Universitätsklinik Heidelberg begonnen. Seit 2015 bin ich als Hebamme tätig und begleite leidenschaftlich Frauen während der Schwangerschaft und in der Zeit nach der Geburt in ihren eigenen vier Wänden. Zusätzlich arbeite ich im Kreißsaal einer Freiburger Klinik. Eine respektvolle, individuelle und interventionsarme Betreuung sind mir ein Herzensanliegen.


Durch die Geburt meiner Tochter 2019 habe ich erfahren dürfen, wie großartig und wie wichtig eine 1:1 Betreuung während der Geburt ist und ich freue mich riesig, dass diese im Geburtshaus möglich sein wird."

Judith Fuchs, Hebamme


Mit diesen Worten von Hebamme Judith Fuchs freuen wir uns, sie Euch heute als neues Teammitglied im Geburtshaus Freiburg vorstellen zu dürfen. Im Interview erzählt sie noch ein bisschen mehr. Viel Spaß beim Lesen!



Liebe Judith, was hat Dich dazu bewegt, Dich dem Gründungsteam des Geburtshauses anzuschließen?


Ich war bei einem der offenen Planungstreffen und die positive Energie und der Tatendrang des Gründungsteams haben mich sofort begeistert.


Nach der Geburt meiner Tochter im Frühjahr 2019 habe ich mir Gedanken darüber gemacht, wie ich nach der Elternzeit als Hebamme arbeiten möchte und welche Möglichkeiten es gibt die eigene Familie und den Beruf gut koordinieren zu können. Die Arbeit im Geburtshaus scheint dafür perfekt zu sein.


Ich empfinde es als großes Privileg bei der Gründung des Geburtshauses dabei sein zu können und die Entstehung Schritt für Schritt beobachten und mitgestalten zu dürfen.



Was macht Dir an der Gründungsarbeit besonders Spaß?


Ich mag den frischen und kreativen Geist, der unter den Gründerinnen herrscht besonders gerne. Wir sind eine schön bunte Truppe und können das Geburtshaus gestalten, wie wir es für gut und richtig halten.


Ich habe vor allem richtig große Lust auf das konkrete Gestalten und das Einrichten des Geburtshauses.



Auf welchen Teil der Arbeit im Geburtshaus freust Du Dich besonders und was wirst Du voraussichtlich anbieten?


Ich freue mich riesig auf die Geburtsbegleitung und diese wird vermutlich auch den größten Teil meiner Arbeit im Geburtshaus ausmachen.


Außerdem werde ich Schwangerschaftsvorsorge, Hilfe bei Beschwerden, Kinesio-Taping und den ein oder anderen Kurs anbieten.

365 Ansichten1 Kommentar
  • Facebook - Grey Circle
  • Instagram Geburtshaus Freiburg
Geburtshaus Freiburg