Mission & Vision

Was wir mit dem Geburtshaus Freiburg erreichen wollen

Als Initiative von Hebammen, Fachfrauen und Aktivistinnen eint uns der Wunsch nach einem Geburtshaus für Freiburg, um die Wahlfreiheit des Geburtsortes wieder herzustellen und Frauen, Eltern, Familien und Kindern in Freiburg eine sichere und selbstbestimmte Geburt zu ermöglichen.
Oberstes Ziel soll die Förderung der physischen, psychischen sowie seelischen Gesundheit von Frauen und Kindern vor, während und nach der Geburt sein. Zudem möchten wir Paare während diesem elementaren Lebensabschnitt durch die Förderung von Partnerschaft und Elternsein unterstützen.


Wir möchten die Informationsmöglichkeiten für Schwangere und ihre Partner*innen erweitern und Frauen und Familien bei der Wahl des Geburtsortes ihres Kindes durch individuelle Beratung unterstützen sowie über Grenzen und Möglichkeiten der außerklinischen Geburt beraten. Dabei soll das Angebot niederschwellig gestaltet werden, um insbesondere auch die wohnortnahen Betreuungs- und Beratungsangebote für sozial benachteiligte Frauen sowie Frauen mit Migrationshintergrund zu verbessern.


Unser Wunsch ist es, die Eigenverantwortung und das Selbstvertrauen von Frauen und jungen Familien in der Schwangerschaft, während der Geburt sowie im Umgang mit dem Neugeborenen zu stärken und evidenzbasierte Hebammengeburtshilfe und Wochenbettbetreuung als Bestandteil der Basisbetreuung in einem gesundheitsorientierten System zu unterstützen.

Erfahren Sie mehr in diesem Film:

Wie wir unser Ziel erreichen möchten

... und wie Sie uns unterstützen können

Mit der Gründung unseres Trägervereins haben wir ein wichtiges Fundament für unser Geburtshaus geschaffen. Der Verein ermöglicht es uns, Spendenakquise zu betreiben und Spendenquittungen auszustellen. Mit Ihrer Spende und/oder Mitgliedschaft unterstützen Sie uns maßgeblich beim Aufbau des Geburtshauses. 
 

In den vergangenen zwei Jahren führten wir Gespräche mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft, um einen Standort zu finden sowie einen etwaigen Umbau/Ausbau und die Erstausstattung des Geburtshauses zu finanzieren. Eine Immobilie ist inzwischen gefunden und derzeit beginnen die Umbaumaßnahmen. Zum aktuellen Stand streben wir die Eröffnung Ende 2021 an. 

Um die Kosten für Umbau und Erstausstattung finanzieren zu können, haben wir eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Mit Ihrer Spende helfen Sie dem Geburtshaus Freiburg auf die Welt:

 

Sie möchten lieber direkt über unser Spendenkonto spenden? 

Bitte überweisen Sie Ihre Spende unter Angabe Ihres Namens und Ihrer vollständigen Adresse auf folgendes Konto:

Geburtshaus Freiburg e.V.

GLS Gemeinschaftsbank eG

IBAN: DE90 4306 0967 7931 2591 00

BIC: GENO DE M 1 GLS

Ihre Spendenquittung erhalten Sie im Januar des Folgejahres.

Aktuelle Neuigkeiten und Informationen zum Geburtshauses Freiburg finden Sie in unserem Blog.